Zu unseren Eigenmarken zählen haehnlein und Bio Fürstenhof. Haehnlein ist durch die Aufzucht der „Brüder“ der Legehennen gekennzeichnet. Dadurch ermöglichen wir unseren Hähnen sich nach dem Schlupf weiter zu entwickeln. Ziel unseres Projektes ist eine 100%ige Aufzucht aller Hähne, welches wir im Jahr 2019 erreichen wollen. Die Aufzucht der „Brüder“ wird durch den höheren Eierpreis finanziert/ ermöglicht. Mehr Informationen über unser haehnlein- Konzept finden Sie unter dem folgendem Link.

Unsere Küken ziehen wir vom ersten Tag an selbst auf und begleiten sie über die Aufzucht bis hin zur Eierproduktion bzw. Verwertung des Fleisches. Daher kennen wir die Bedürfnisse unserer Hühner sehr genau und können sicherstellen, dass sie genau das bekommen, was sie benötigen.

Unsere Tiere bekommen bestes Bio- Futter, das zum größten Teil auf unseren eigenen Flächen angebaut wird. Einen Teil der benötigten Futterkomponenten kaufen wir aus kontrolliertem ökologischem Anbau. In einem weiteren Schritt werden die einzelnen Komponenten in unserem Mischfutterwerk zu einem optimalen und auf die Tiere abgestimmtes Futter zusammengesetzt.  

Um den Tieren einen abwechslungsreichen Tagesablauf zu gestalten, bieten wir großzügige und strukturierte Auslaufflächen, sowie verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten an. Dadurch ermöglichen wir den Hennen und Hähnen ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuüben.  

Das Besondere an unseren Farmen ist das vorhanden sein von Eierpackstellen direkt vor Ort. Die Eier werden täglich frisch für unsere Kunden verpackt. Anschließend werden die Eier innerhalb von 48h an unsere Kunden geliefert. Dadurch vermeiden wir zum einen unnötige Fahrwege, zum anderen bleibt die Qualität der Eier erhalten.